Am Mittwochnachmittag, 23. Juni, kam es zu einer Kollision zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Auto auf der A4-Schrägseilbrücke in Schaffhausen.
Unfall
Personen wurden keine verletzt. - Schaffhauser Polizei

Um 16 Uhr am Mittwoch fuhr ein 33-jähriger Ukrainer mit einem Sattelmotorfahrzeug auf der linken Fahrspur der A4-Schrägseilbrücke von Schaffhausen in Richtung Flurlingen/ZH. Als er auf die rechte Fahrspur wechselte, übersah er einen Personenwagen, welcher von einem 21-jährigen Schweizer gelenkt wurde. In der Folge kollidierte das Sattelmotorfahrzeug mit der hinteren linken Fahrzeugseite des Autos.

Bei diesem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Der mutmassliche Unfallverursacher musste ein Depositum von mehreren Hundert Franken hinterlegen und wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Polizei sucht insbesondere eine Autolenkerin, welche die Schaffhauser Polizei avisierte und die Unfallbeteiligten betreute. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken Verkehrsunfall