Das Kantonsspital Schaffhausen soll in den kommenden Jahren baulich erneuert werden. Am Freitag wurde das Baugesuch für das über 200 Millionen Franken teure Projekt eingereicht. Der Baustart ist für 2022/2023 geplant. Voraussichtlich 2026 soll der Neubau bezogen werden.
Kantonsspital Schaffhausen
Kantonsspital Schaffhausen - Keystone

Das Baugesuch umfasse einen Neubau, ein Parkhaus, die Sanierung eines Teils des bestehenden Kantonsspitals sowie die zukünftige Verkehrsanbindung und Umgebungsgestaltung, wie die Spitäler Schaffhausen am Freitag mitteilten.

Das maximale Kostendach für das Projekt beträgt 240 Millionen Franken. Die Kosten dafür tragen die Spitäler Schaffhausen, die als Anstalt des öffentlichen Rechts organisiert sind. Es wird keine Volksabstimmung geben.

Das Baugesuch wird nun von der Baupolizei der Stadt Schaffhausen geprüft. Die Publikation und die 30-tätige Planauflage wird voraussichtlich am 4. Juni erfolgen.

Mehr zum Thema:

Franken