Im Kanton Schaffhausen werden seit Montag zwei weitere Gruppen gegen Covid-19 geimpft: Personen ab 16 Jahren, die engen Kontakt mit besonders Gefährdeten haben und Menschen, die in einer Gemeinschaftseinrichtung leben oder arbeiten.
Impfung
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. (Symbolbild) - dpa

Impftermine erhalten haben bereits Personen, die über 75 Jahre alt sind sowie Hochrisikopatienten, alle über 65-Jährigen und chronisch Kranke ab einem Alter von 16 Jahren sowie Gesundheitspersonal, wie das Gesundheitsamt mitteilte.

Wer aus diesem Gruppen noch nicht registriert ist und sich doch noch für eine Impfung entscheidet, kann sich weiterhin auf der Website anmelden. Diese Personen erhalten prioritär einen Termin im kantonalen Impfzentrum.