Wie die Gemeinde Schaffhausen informiert, beginnen die Arbeiten zur Steinschlagsanierung am Nordportal des Cholfirsttunnels Mitte Oktober 2021
Stadt Schaffhausen
Die Stadt Schaffhausen. (Symbolbild) - Keystone

Mitte Oktober beginnen die Vorbereitungsarbeiten zur Steinschlagsanierung am «Steinhölzli»-Fels beim Nordportal des Cholfirsttunnels. Die Arbeiten sind notwendig, weil immer wieder Felsmaterial abbröckelt und eine Gefahr für den Fuss- und Radweg entlang der Gründenstrasse in Flurlingen darstellt.

Durch die Arbeiten kommt es zu örtlichen Verkehrsbehinderungen. Gemäss dem Unterhaltsdienst von Tiefbau Schaffhausen werden am Fuss der Nordwand des «Steinhölzli»-Felses immer wieder Steinsplitter festgestellt.

Nachdem im Februar 2021 im Bereich zwischen der Flurlinger- und der Schrägseilbrücke einige grössere ausgebrochene Steine gemeldet wurden, ist der Fuss- und Radweg entlang der Gründenstrasse in Flurlingen teilweise gesperrt.

Vermutlich wurde der Steinschlag durch die schneereiche Kälteperiode Mitte Januar mit anschliessender Schneeschmelze und starken Niederschlägen ausgelöst.

Die Fahrspuren auf der Flurlingerbrücke muss für die Arbeiten angepasst werden

Mit der anstehenden Steinschlagsanierung werden die verschiedenen Bereiche gesichert, von denen sich Felsmaterial ablöst. Am 18. Oktober starten nun die Vorarbeiten mit der Umlegung des Fuss- und Radverkehrs von der Oberwasserseite der Flurlingerbrücke auf die Unterwasserseite.

Hierfür müssen die Fahrspuren auf der Flurlingerbrücke angepasst werden. Die Arbeiten dazu erfolgen unter Verkehr. Zwischen dem 18. Oktober und 26. November kann es deshalb zu örtlichen und vorübergehenden Behinderungen des Verkehrs kommen.

Die Verkehrsregelung erfolgt durch einen Verkehrsdienst. Die Umlegung des Fuss- und Radverkehrs ist notwendig, weil die Gründenstrasse während der Steinschlagsanierung für den motorisierten Individualverkehr gesperrt werden muss, für den Fuss- und Veloverkehr aber durchgängig passierbar bleiben soll.

Die eigentliche Steinschlagsanierung erfolgt erst Ende November

Ab dem 29. November bis zum 24. Dezember erfolgt dann die eigentliche Steinschlagsanierung, während derer die Gründenstrasse - mit Ausnahme des Rad- und Fussverkehrs - gesperrt wird.

Offen bleibt hingegen die Ausfahrt «Schaffhausen Süd» von der A4 in Richtung Stadt. Die Verkehrsanbindung von Flurlingen an Schaffhausen erfolgt via Feuerthalerbrücke und Feuerthalen und ist entsprechend signalisiert.

Die geänderte Verkehrsführung wird vor Ort signalisiert

Nicht begehbar ist der Fussgänger-Stollen durch den «Frauenfels». Der Fussweg zwischen Flurlingen und Feuerthalen auf der linken Rheinseite führt während dieser Zeit mit einer Schlaufe über das Kraftwerk-Wehr auf die rechte Rheinseite hinüber und via Flurlingerbrücke wieder zurück. Die geänderte Verkehrsführung wird vor Ort entsprechend signalisiert.

Die gleiche Verkehrsführung mit der Umlegung des Fuss- und Radwegs wird während den Bauarbeiten für den neuen Sicherheitsstollen am Nordportal des Cholfirsttunnels ein weiteres Mal in Betrieb genommen. Diese Arbeiten starten voraussichtlich im Sommer 2022.