Am Dienstagnachmittag, 11. Januar, hat sich in Ramsen eine Kollision zwischen einem Rennvelo und einem Auto ereignet.
Schaffhauser Polizei
Schaffhauser Polizei. - Schaffhauser Polizei

Um 15.30 Uhr am Dienstagmittag fuhr eine 30-jährige Deutsche mit einem Auto vom Ortszentrum Ramsen her auf der Sonnenstrasse in Richtung Grenzübergang. Auf Höhe der Verzweigung Petersburg/Moskau verlangsamte sie ihr Fahrzeug, um in linker Richtung abzubiegen.

In der Folge fuhr sie in die Verzweigung ein und übersah dabei einen 64-jährigen Schweizer, der mit einem Rennvelo von der dortigen Tankstelle auf der Moskau in Richtung Stein am Rhein fuhr. In der Folge kollidierte das Auto mittig gegen das Rennvelo, worauf der Mann zu Boden stürzte.

Der Velofahrer wurde bei dieser Kollision verletzt und musste in der Folge von einer Ambulanz-Crew ins Spital überführt werden. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden.

Drei Funktionäre des eidgenössischen Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit unterstützen die Schaffhauser Polizei tatkräftig beim Einsatz auf der Unfallstelle.

Mehr zum Thema:

Sachschaden