Im Kanton Obwalden ist ein Wolf ums Leben verendet. In diesem Fall wurde das Tier jedoch nicht erschossen.
Giswil OW
In Giswil OW ist am frühen Sonntagmorgen ein Wolf überfahren worden. - Amt für Wald und Landschaft Kanton Obwalden
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Giswil OW ein Wolf überfahren.
  • Personen wurden beim Unfall keine verletzt.
  • Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden, wie es weiter hiess.

Am frühen Sonntagmorgen ist in Giswil OW ein Wolf von einem Auto überfahren worden. Das männliche Jungtier wurde beim Unfall getötet. Personen wurden beim Unfall keine verletzt. Herkunft und Abstammung waren am Montag nicht bekannt.

Um 4.20 Uhr sei beim Wildhüter die Meldung eingegangen, dass im Gebiet Gehri, Kleinteil Giswil, ein Wolf von einem Auto überfahren worden sei, teilte das Amt für Wald und Landschaft des Kantons Uri am Sonntagabend mit.

Der Wildhüter habe sich sofort an die Unfallstelle begeben und dort den Tod des Wolfes festgestellt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden, wie es weiter hiess.

Beim Wolf handle es sich gemäss Ersteinschätzung der Wildhut um ein junges, männliches Tier. Das Tier werde zur weiteren Untersuchung ans Institut für Fisch- und Wildtiergesundheit (FIWI) nach Bern gebracht. Herkunft und Abstammung des Tieres seien noch nicht bekannt. In letzter Zeit seien keine weiteren Hinweise auf Wolfspräsenz in Obwalden eingegangen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Giswil Tod Wolf