Wie die Gemeinde Lungern angibt, hat sie zwei weitere Verträge bezüglich der Nutzung des Seeufers mit dem Elektrizitätswerk Obwalden abgeschlossen.
Landschaftsfoto in Lungern.
Landschaftsfoto in Lungern. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) als Eigentümerin verschiedener Parzellen am Seeufer des Lungerersees hat mit Lungern Tourismus (LT) über die Jahre eine Anzahl Verträge abgeschlossen. Das EWO wie auch LT wünschen diese Verträge zur Einwohnergemeinde Lungern zu verschieben. Bei dieser Gelegenheit können diese Verträge harmonisiert und modernisiert werden.

In diesem Zusammenhang hat der Gemeinderat zwei weitere Verträge mit dem EWO abgeschlossen: «Regelung der Verantwortung und Kostenübernahme für den Unterhalt des Seeufers im Bereich Tennisplatz bis Tschorrenrank» und «Nutzungsrecht und Wegrecht am Seeuferweg im Bereich Allmend bis Badi Bürglen».

Mehr zum Thema:

Lungern