Wie die Gemeinde Alpnach berichtet, konnte am 14. Januar 2022 gerade noch rechtzeitig brennende Asche beim Grüngutabfall bemerkt werden.
Ausblick auf die Berge in Alpnach.
Ausblick auf die Berge in Alpnach. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Am Freitag, 14. Januar 2022 konnte ein Brand in der Grüngutsammelstelle verhindert werden. Die heikle Situation wurde durch das falsche Entsorgen von brennender Asche verursacht.

Asche muss mindestens 48 Stunden ausglühen, bevor sie in einem feuerfesten Behälter entsorgt werden kann. Asche gehört nicht in die Grüngutentsorgung.

Auskünfte über die korrekte Entsorgung können auf der Webseite des Entsorgungszweckverbandes Obwalden eingeholt werden.