Ab dem 31. Dezember 2021 sind die Mofa-Vignetten und -Kontrollschilder nicht mehr auf der Gemeindeverwaltung Boltigen zu erhalten.
Verwaltung - Symbolbild

Die Zulassungen von Motorfahrrädern nehmen seit Jahren stets zu. Die manuelle Aufarbeitung der erhaltenen Meldung der Abgabestellen verursacht für das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt Bern, SVSA Bern, einen hohen administrativen Aufwand.

Dies führt dazu, dass die Verpflichtungen und Verarbeitung der Motorfahrrad-Kontrollmarken nicht zeitnah erfüllt werden können.

Damit die zentrale Datenbank des SVSA Bern stets aktuell ist, wird ab dem Jahr 2022 im Kanton Bern eine zentralisierte Distribution für Mofa-Vignetten und Kontrollschilder realisiert. Das neue Modell für Vignetten sieht folgende Abläufe vor:

Für das neue Versicherungsjahr erhalten die Fahrzeughalter eine Proforma-Rechnung, welche sich auf die Angaben vom Vorjahr beziehen. Sobald die Rechnung beglichen ist, werden den Fahrzeughalter direkt von der Druckerei die Vignetten zugestellt.

Die relevanten Daten werden direkt in der zentralen Datenbank des SVSA Bern mutiert und sind somit stets aktuell.

Die Vignetten sind neu über das SVSA Bern zu erhalten

Neueinlösungen werden künftig über das SVSA Bern oder per Post bearbeitet. Das SVSA Bern bittet daher die Fahrzeughalter immer den Original-Fahrzeugausweis sowie das vollständig ausgefüllte Formular «Motorfahrrad-Geschäfte» abzugeben.

Kontrollschilder und Vignetten können unter Vorweisen und Abgabe des Original-Fahrzeugausweises beim SVSA Bern, den Verkehrsprüfzentren Thun, Orpund und Bützberg sowie den Agenturen Zweisimmen und Tavannes bezogen werden. Der angepasste Fahrzeugausweis wird über das SVSA Bern versendet.

Halteränderungen, Kontrollschild- oder Fahrzeugwechsel werden direkt über das SVSA Bern bearbeitet. Aufgrund der oben erwähnten Umstellung können die Mofa-Vignetten und -Kontrollschilder per 1. Januar 2022 nicht mehr auf der Gemeindeverwaltung Boltigen bezogen werden.

Mehr zum Thema:

Daten