Wie die Gemeinde Rorschacherberg mitteilt, kann sich die Bevölkerung noch bis 14. Februar 2022 zur Bebauung im Langmoos «Nord und Süd» äussern.
Gemeindehaus Rorschacherberg.
Gemeindehaus Rorschacherberg. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Das Grundstück Langmoos soll erschlossen und danach auf den Grundlagen des Gestaltungsplans überbaut werden. Gleichzeitig wird für das Strassenbauprojekt und die Aufhebung der Baulinien entlang der Linkolnsbergstrasse das Mitwirkungsverfahren durchgeführt.

Der Teilstrassenplan mit dem Strassenbauprojekt sowie der gültige Gestaltungsplan und der Baulinienplan können während der Mitwirkungsfrist von 30 Tagen vom 14. Januar bis 14. Februar 2022 im Gemeindehaus Rorschacherberg eingesehen werden.