Am Samstag, 25. September 2021, von 13 bis 17 Uhr findet bereits zum zwölften Mal die Romanshorner Spielstrasse auf der Schlosswiese statt.
Zum zwölften Mal findet die Romanshorner Spielstrasse auf der Schlosswiese statt. - Gemeinde Romanshorn

Zum zwölften Mal findet am Samstag, 25. September 2021, von 13 bis 17 Uhr die Romanshorner Spielstrasse auf der Schlosswiese statt. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto «einfach tierisch». Ein bunter Reigen von Attraktionen und Aktivitäten für die ganze Familie steht bereit.

Die abwechslungsreichen Bastel- und Spielangebote des Chinderhuus, der Spielgruppe und der Ludothek vermitteln Ideen und Kreativität und geben den Kindern und Jugendlichen Gelegenheit, öffentlichen Raum einzunehmen. Im Zelt der Bibliothek haben die jungen Zuhörer die Möglichkeit, ein Kamishibai zu geniessen. Es handelt sich dabei um ein spezielles Erzähltheater.

Musik und Märchen für die Kleinen

Auf der Bühne neben dem Stand der Musikschule finden musikalische Darbietungen statt und eine Märchenerzählerin zieht die Kinder in den Bann ihrer Geschichten. Im sportlichen Bereich können sich die kleinen Kicker bei der Jugendarbeit der Stadt Romanshorn beim beliebten Mini-Fussball austoben.

Die kleinen Besucher der Spielstrasse haben zudem die Möglichkeit, beim Harassenklettern des CEVI ihren ganzen Mut zu beweisen. Am Stand des Kleintierzüchter-Vereins kann das tierische Treiben in einem Schaugehege verfolgt und mit Fell gebastelt werden.

Attraktionen und Aktivitäten für Familien mit Kindern

Der gemeinsame Anlass wird von der Stadt Romanshorn in Zusammenarbeit mit Bibliothek, CEVI, Chinderhuus Sunnehof, Ludothek, Kleintierzüchterverein, Märchenerzählerin, Musikschule, Spielgruppe und der kommunalen Kinder- und Jugendförderung Romanshorn-Salmsach organisiert. Die Sekundarschule Romanshorn bietet zudem ein Nachmittags-Verpflegungsangebot an. Die Stadt Romanshorn freut sich über das Engagement der Organisationen zugunsten der Kinder.

Das Rahmenprogramm bietet viel Abwechslung für Gross und Klein. «Ziel der Spielstrasse ist, der Bevölkerung zahlreiche Angebote und Tätigkeitsfelder im Bereich 'Kind, Jugend und Familie' in Romanshorn bekannt zu machen und miteinander zu vernetzen», erklärt die Ressortverantwortliche Sport und Freizeit, Stadträtin Tamara Wiedermann.

Corona Schutzmassnahmen

«Verbreiten Sie nichts ausser guter Laune, halten Sie Distanz und beachten Sie die Hygieneregeln», heisst es seitens Organisation. Es besteht keine Maskenpflicht im öffentlichen Raum, dennoch wird um Beachtung des Abstandes und der Hygienemassnahmen gebeten.

Kommunale Kinder- und Jugendförderung – Offene Jugendarbeit

Zur Entfaltung brauchen Kinder und Jugendliche Zeit und Raum für Spiele, um Ideen auszuhecken und auf Entdeckungsreisen zu gehen; dies ohne Leistungsdruck und elterliche oder schulische Aufsicht. Es gilt, zusammen mit ihnen diesen Spielraum zurückzuerobern.

Die Stadt Romanshorn unterstützt in Zusammenarbeit mit Vereinen und Schulen dieses wichtige Anliegen auf verschiedenen Ebenen. Beispielsweise mit verschiedenen Sport- und Freizeitanlagen, Spiel- und Pausenplätzen und vielseitigen Angeboten wie der Spielstrasse, Sportnachmittagen «Mut tut gut», Eltern-Kind-Café und Strassenfussball.

Die kommunale Jugendförderung und offene Jugendarbeit Romanshorn-Salmsach begleitet, unterstützt und fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen von Beziehungsarbeit auf dem Weg zur Selbständigkeit.

Verschiedene Angebote sollen dazu beitragen, dass junge Menschen im Gemeinwesen sozial, kulturell und politisch integriert sind und sich zu Persönlichkeiten entwickeln können, die Verantwortung für sich selbst übernehmen und das Zusammenleben in der Gemeinde fördern.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Kicker Mini