Nach den angekündigten Lockerungsschritten des Bundes hebt die Stadt Romanshorn ab dem 28. Juni 2021 pandemiebedingte Einschränkungen auf.
Verwaltung - Symbolbild

Ab dem 28. Juni 2021 werden die pandemiebedingten Einschränkungen aufgehoben. Damit entfallen auch Terminabsprachen für persönliche Besuche bei der Stadtverwaltung und den übrigen Betrieben. Gleichzeitig hebt die Stadt die Homeoffice-Pflicht sowie die Teamsplittings des Personals auf.

Weiter gilt die Maskenpflicht für Besuchende und Mitarbeitende bei Schalterkontakten sowie dann, wenn bei Sitzungen mit externen Teilnehmenden die weiter bestehende Abstandsregelung nicht eingehalten werden kann.

Die Stadtverwaltung begrüsst die weiteren Schritte hin zur Normalität, bittet die Einwohnerinnen und Einwohner jedoch weiterhin um Achtsamkeit, um die positive Entwicklung nicht zu gefährden.