Wie die Gemeinde Reinach informiert, sind die Kirchgemeinden bestrebt, den Alltag für ältere Menschen so interessant und angenehm wie möglich zu gestalten.
kanton uri senioren
Senioren (Symbolbild) - dpa/dpa/picture-alliance/Archiv

Seit zweitausend Jahren verstehen die christlichen Kirchen ihre Aufgabe nicht nur in den Gottesdiensten und in der Verkündigung des Gotteswortes, sondern insbesondere auch in der Diakonie.

Diakonie als Ausdruck der praktischen Nächstenliebe wie zum Beispiel Hungrige speisen, Kranke heilen und Gefangene besuchen. In unserer Zeit sind zusätzlich Anlässe und Dienste für ältere Menschen wichtig geworden.

Während der Corona-Zeit mussten viele Aktivitäten eingestellt werden. So konnten zum Beispiel die beliebten Geburtstagsbesuche (kath. Kirche) und die vierteljährlichen Geburtstagsfeiern 80plus (ref. Kirche) nicht mehr durchgeführt werden.

Nun sind die beiden Kirchgemeinden daran, die Anlässe für 2022 zu planen und hoffen, dass die Impfungen wieder mehr Gemeinsamkeit zulassen.

Angebote beider Kirchen offen auch für Nicht-Kirchenmitglieder

Generell sind die Angebote beider Kirchen offen auch für Nicht-Kirchenmitglieder. Die aktuellen Programmhinweise finden sich auf den Webseiten der Kirchgemeinden sowie jeweils am Donnerstag im Wochenblatt.

Öfters organisieren beide Kirchgemeinden gemeinsam einen Oekumenischen Seniorennachmittag mit einem interessanten Programm und einem feinen Zvieri.

Der nächste Seniorennachmittag findet am Mittwoch, 9. Februar, um 14.30 Uhr im Pfarreigarten-Saal bei der Dorfkirche statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeden zweiten Dienstag kocht eine Gruppe Freiwilliger ein schmackhaftes Mittagessen, das ab 12 Uhr im freundlich-hellen Bistro Glöggli im Reformierten Zentrum Mischeli an der Bruderholzstrasse 39 serviert wird. Das Menu kostet 12 Franken. Anmeldung bitte telefonisch.

Spielnachmittag im Mischeli

Wer gerne Karten spielt (vorwiegend Jassen), ist jeweils am Montagnachmittag um 14 Uhr herzlich willkommen zum Spielnachmittag im Mischeli.

Als Belohnung für die spielerischen Anstrengungen gibt es ein gemütliches z’Vieri mit einer kurzen Besinnung. Für den kommenden Sommer ist eine begleitete Senioren-Ferienwoche an einem schönen Schweizer See in Vorbereitung.

Wer es musikalisch liebt und den richtigen Ton trifft, ist beim Kirchenchor St. Niklaus oder bei der Reinacher Kantorei willkommen.

Im Seniorenzentrum Aumatt finden regelmässig Gottesdienste statt: Röm. Kath. Gottesdienst jeden Freitag um 10.15 Uhr und reformierter Gottesdienst jeden Sonntag um 9.15 Uhr.

Mehr zum Thema:

Franken Coronavirus