Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend im Gubristtunnel auf der A1 bei Regensdorf ZH zwischen vier Personenwagen sind zwei Personen leicht verletzt worden.
Kantonspolizei Zürich bassersdorf
Ein Auto der Kantonspolizei Zürich. (Symbolbild) - Keystone

Am Sonntag, gegen 22 Uhr kam es im Gubristtunnel auf der A1 bei Regensdorf ZH, welcher im Gegenverkehr geführt wurde, zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Dabei geriet eines der beteiligten Autos auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einem Zusammenstoss mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam.

Beim Unfall wurden zwei Autofahrende leicht verletzt und mussten für medizinische Abklärungen in ein Spital gebracht werden. Wegen des Unfalls musste der betroffene Autobahnabschnitt für den Verkehr gesperrt werden.

Aufgrund des Unfalls bildete sich ein kilometerlanger Stau

Dadurch kam es zu kilometerlangem Stau in beiden Fahrtrichtungen. Nachdem die Unfallstelle gegen Mitternacht geräumt und die Fahrbahn durch den Unterhaltsdienst gereinigt war, konnte der Autobahnabschnitt gegen Mitternacht wieder frei gegeben werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen Rettungswagen von Schutz & Rettung Zürich sowie der Unterhaltsdienst vom Tiefbauamt des Kantons Zürichs im Einsatz.

Mehr zum Thema:

Gubristtunnel Stau Regensdorf A1 Verkehrsunfall