Rüti startet ab 2022 mit einem neuen Logo und visuellen Auftritt. Das einheitliche Erscheinungsbild fasst alle Angebote und Leistungen zusammen.
Autokreisel Rüti (ZH).
Autokreisel Rüti (ZH). - Nau.ch / Simone Imhof

Zum Start der Einheitsgemeinde hat Rüti einen neuen visuellen Auftritt geschaffen. Die vielen heute noch bestehenden Auftritte werden unter der Dachmarke «Gemeinde Rüti» zusammengefasst.

Das einheitliche Erscheinungsbild fasst alle Angebote und Leistungen der Gemeinde zusammen und macht so die neue Einheitsgemeinde sichtbar.

Auch die Schule, das Zentrum Breitenhof und die Gemeindewerke sind Teil des neuen visuellen Auftritts. Sie erhalten Logos und Gestaltungsmerkmale, die sie klar als Teil der Einheitsgemeinde präsentieren.

Die Designgrundlagen enthalten Richtlinien für den Einsatz von Logo, Typografie, Schrift und Layout. Der Gemeinderat hat sie für alle Abteilungen und Aussenstellen der Gemeinde Rüti für verbindlich erklärt.

Von der Dachmarke leiten sich weitere Marken ab

Im Zentrum des neuen Erscheinungsbilds steht das Logo der Gemeinde Rüti, das auch Gemeindemarke heisst. Das Logo besteht aus zwei Elementen – aus der Wortmarke und aus dem Wappen. Die Wortmarke «GEMEINDE RÜTI ZH» strahlt Modernität und Klarheit aus.

Sie wird immer zusammen mit dem Claim platziert. Der Claim «leben & gestalten» bringt die positive Haltung der Gemeinde zum Ausdruck. Als zweites Element neben der Wortmarke ist das modernisierte Wappen von Rüti zu sehen, das für Tradition und die Rütner Geschichte steht.

Die Gemeinde Rüti erbringt viele Dienstleistungen und tritt zurzeit mit unterschiedlichen Namen, Bezeichnungen und Logos in der Öffentlichkeit auf. Durch eine konsequente Verwendung von gemeinsamen Gestaltungselementen kann sich die Gemeinde Rüti wirkungsvoll präsentieren und ihre Wiedererkennbarkeit im Auftritt nach innen und nach aussen nachhaltig stärken.

Alle Leistungen und Services in einem gemeinsamen Auftritt

Deshalb hat der Gemeinderat beschlossen, alle Leistungen und Services der Gemeinde und ihrer Betriebe in einem gemeinsamen Auftritt zu integrieren und zum Auftakt der Einheitsgemeinde umzusetzen. Die Schule, das Zentrum Breitenhof und die Gemeindewerke erhalten eigene Marken, die gleich aufgebaut sind wie die Dachmarke Gemeinde Rüti.

Darüberhinaus erhalten auch die vielen Angebote der Gemeinde, die heute noch unter eigenen Logos auftreten, einen festen Platz im neuen Auftritt der Gemeinde, beispielsweise die Bibliothek, die Chronik, die Kinder- und Jugendarbeit oder die Kulturkommission.

Der neue Auftritt bietet viel neuen Gestaltungsspielraum

Beim neuen Auftritt fällt auf, dass jede Marke einen eigenen Claim hat: zwei Eigenschaften, die durch ein «&» miteinander verbunden sind und die für jede Organisation wichtig und prägend sind.

Die Gemeinde verwendet den Claim «leben & gestalten». Das sind die zwei zentralen Begriffe, die die gemeinderätliche Strategie «Rüti leben Rüti gestalten» charakterisieren. Mit dieser Strategie hat der Gemeinderat Themen- und Handlungsfelder festgelegt, die er bis 2030 schwerpunktmässig aktiv gestalten und weiterbringen will.

Der neue Auftritt bietet sehr viel neuen Gestaltungsspielraum. So können die Gemeinde, die Schule, die Gemeindewerke und das Zentrum Breitenhof im Rahmen einer jeweils für sie geltenden, grosszügigen Farbpalette Plakate und Broschüren gestalten.

Dies gilt natürlich auch für den Internetauftritt, der vielfach für den ersten Eindruck verantwortlich ist, den manvon Rüti bekommt. Jede Marke bekommt mit dem neuen Auftritt eigene neue Farbwelten und neue Bildwelten, in denen sie sich bewegen können.

Einführung des neuen Auftritts erfordert viele Vorarbeiten

Der neue Auftritt ist von der Zürcher Firma Lämmler & Mettler erarbeitet worden. Die Firma erhielt den Zuschlag nach einem Pitch – einer Präsentation erster Ideen –, zu dem vier Agenturen eingeladen worden waren.

Eine paritätisch zusammengesetzte Projektgruppe mit Vertretern der Gemeinde, der Schule, der Gemeindewerke und des Zentrums Breitenhof begleitete den Prozess.

Die Einführung des neuen Auftritts erfordert viele Vorarbeiten. Mit dem neuen Jahr setzen die Schule und die Gemeinde das neue Logo und die neuen Gestaltungsvorlagen im Alltag um. Dafür werden im Hintergrund schon zahlreiche Vorlagen angepasst. Die Umstellungsphase dauert voraussichtlich rund einen Monat.

Wann startet der neue Auftritt

Schon ab dem 3. Januar 2022 ist der Internetauftritt der Gemeinde und der Schule im neuen Design aufgeschaltet.

Der neue Internetauftritt bringt nebst dem neuen Look mit grosszügigen Bildern und attraktiven Inhalten viele Verbesserungen: eine leichtere, intuitive Navigation mit einer Chatbot-Funktion beispielsweise oder die Möglichkeit, Dienstleistungen bei der Gemeinde zu bestellen und gleich zu bezahlen. Die Internetauftritte von Gemeinde, Schule, Breitenhof und Gemeindewerke werden sehr ähnlich aufgebaut, die Navigation zwischen den einzelnen Bereichen erfolgt über direkte Buttons auf einfache Weise.

Nach dem Aufschalten der Gemeinde- und Schul-Internetauftritte per Jahresanfang folgen im April die neuen Webauftritte von Zentrum Breitenhof und Gemeindewerken. Sie setzen den neuen Auftritt in einem Zeitfenster bis Ende April 2022 um.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen