Am 14. April 2021 hat die Anklagekammer entschieden, dass sich keinerlei Anhaltspunkte für ein strafrechtlich relevantes Verhalten ergeben.
Justitia
Justitia - AFP/Archiv

Das Untersuchungsamt Uznach hat der Anklagekammer im Januar dieses Jahres Akten zum Entscheid über die Eröffnung eines allfälligen Strafverfahrens gegen den Feuer-wehrkommandanten Roland Meier und Mitarbeitende der Stadt unterbreitet.

Begründet wurde das Vorgehen mit einem Verweis auf die Webseite der Interessengemeinschaft Sicherheit-mit-Zukunft.

Am 14. April 2021 hat die Anklagekammer entschieden, dass sich keinerlei Anhaltspunkte für ein strafrechtlich relevantes Verhalten, welche die Eröffnung eines Strafverfahrens rechtfertigen würden, ergeben.

Der Stadtrat begrüsst den deutlichen Entscheid.

Mehr zum Thema:

Feuer