Wie die Gemeinde Russikon mitteilt, wird die Sanierung, zu der die Gemeinde laut Archivgesetz verpflichtet ist, im Jahr 2022 stattfinden.
Archiv (Symbolbild)
Archiv (Symbolbild) - Der Bundesrat

Ein den gesetzlichen Vorschriften entsprechendes Archiv bildet die Grundlage für den ordentlichen Betrieb einer öffentlichen Verwaltung. Durch die Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv konnte nun das Optimierungspotential von Informationsverwaltung und Archivierung in der Gemeinde Rus­sikon erhoben werden.

Um den gesetzlichen Vor­schriften heute und auch in Zukunft nachzukom­men, werden die notwendigen Massnahmen er­griffen.

Als erste grosse Massnahme ist die Behebung des Schimmelbefalls in den Archivräumen anzugehen. Durch das Archivgesetz sind die Gemeinden ver­pflichtet, die Akten gegen Verderb und Verlust zu schützen.

Die Massnahmen wurden genehmigt

Der Gemeinderat hat einen entspre­chenden Massnahmenplan genehmigt. Für die dringende Schimmelpilzsanierung im Gemeindearchiv im laufenden Jahr hat der Gemeinderat ein Kredit von 48‘000 Franken inklusive Mehrwertsteuer als Gebun­dene Ausgabe bewilligt und der Auftrag an das Atelier Michael Rothe, Bern, freihändig vergeben.

Für die Sanierung an den Archivalien im Jahr 2022 wurde ein Kredit von 40‘000 Franken inklusive Mehrwertsteuer als Gebundene Ausgabe bewilligt.

Mehr zum Thema:

Mehrwertsteuer Franken