Der Bezirksrat Pfäffikon visitierte im vergangenen Jahr die Gemeinde Hittnau.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

An der nach § 163 des Gemeindegesetzes durchgeführten Visitation konnte der Bezirksrat grundsätzlich eine ordnungsgemässe Geschäftsführung feststellen. Nur wenige Bemerkungen enthielt sein Bericht an den Gemeinderat der Gemeinde Hittnau.

An der Sitzung vom 17. Februar 2021 beauftragte der Gemeinderat die Gemeindeverwaltung, die Bemerkungen des Bezirksrates in die Aufgabenerledigung einzubeziehen.

Gespräche stets auf Augenhöhe

Seit Jahren pflegt der Gemeinderat mit dem Bezirksrat Pfäffikon eine offene und konstruktive Gesprächskultur, welche es ermöglicht, auch schwierige Themen auf Sachebene zur Sprache zu bringen. An der Visitation nahm ein Grossteil des Verwaltungspersonals teil.

Dies ermöglichte dem Bezirksrat Einblicke in unsere Verwaltungsführung und Prozesse. Für den Gemeinderat, aber vor allem für den Gemeindeschreiber, sind solche Beurteilungen wichtig, damit eine ordnungsgemässe Geschäftsbehandlung sichergestellt werden kann. Die nächste Visitation findet in zwei Jahren statt.