Härkingen’s Senioren waren diesmal am Rheinfall zu Gast, nachdem die Reise im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie ausfallen musste.
Seniorenreise 2021 der Gemeinde Härkingen. - Gemeinde Härkingen

Wie die Gemeinde meldet, ging es kürzlich wieder auf eine Reise, nach der coronabedingten Absage der Seniorenreise im letzten Jahr. 38 erwartungsfrohe Senioren warteten gutgelaunt an den Besammlungsorten.

Aufgrund der aktuellen Lage meldeten sich weniger Gäste an als sonst üblich. Eingeladen hatten die Einwohner- und Bürgergemeinde Härkingen. Als Reiseleiter fungierten Andre Grolimund und Ariane Wyss. Begleitet wurde die Reiseschar zudem von einer Betreuerin der Spitex Gäu.

Bootsfahrt am Rheinfall

Mit einem Car von Wyss Reisen Boningen fuhr man am Morgen ins Schloss Laufen. Im Rittersaal genoss man ein feines Mittagessen sowie die tolle Aussicht auf den Rhein. Am Nachmittag absolvierte ein Teil der Gruppe eine spannende Bootsfahrt am Rheinfall, derweil die anderen sich den grossartigen Blick auf den imposanten Wasserfall bei einem Bier oder Café zu Gemüte führten.

Auf das anschliessende Nachtessen in der Gäuer Heimat wurde dieses Jahr ausnahmsweise verzichtet. Schon jetzt freut man sich auf die Reise im nächsten Jahr, welche am 8. September 2022 nach Thun führen wird.

Mehr zum Thema:

Bier Härkingen