Wie die Gemeinde Oberbuchsiten informiert, wurde der Schule nach der externen Schulevaluation ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt.
Schulhaus Oberdorf – Oberbuchsiten.
Schulhaus Oberdorf – Oberbuchsiten. - Nau.ch / Werner Rolli

Der Gemeinderat als kommunale Schulaufsicht nimmt mit grosser Freude Kenntnis von den sehr erfreulichen Resultaten der externen Schulevaluation (ESE) der Schule Oberbuchsiten, welche durch die Fachhochschule Nordwestschweiz durchgeführt wurde. Der Schule Oberbuchsiten wird ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Sämtliche überprüften Bereiche stehen im Rahmen eines Ampelsystems auf «Grün».

Der Gemeinderat gratuliert Marco Zürcher, welcher erst seit 1. August 2021 als Schulleiter Kindergarten & Primarschule Oberbuchsiten tätig ist, zu diesem hervorragenden Resultat ganz herzlich sowie sämtliche Lehrpersonen und weitere Mitarbeitenden an der Schule Oberbuchsiten für ihr grosses Engagement für die schulischen Belange.

Eltern wurden auch in den Evaluationsprozess miteinbezogen

Bei der externen Schulevaluation (ESE) der Schule Oberbuchsiten fanden schriftliche und mündliche Befragungen von verschiedenen Behördenmitgliedern, der Schulleitung sowie des -sekretariates, sämtlicher Lehrpersonen, des Schulwartes sowie der Schülern statt.

Auch die Eltern wurden im Rahmen einer schriftlichen Vorbefragung sowie Telefoninterviews in diesen Evaluationsprozess miteinbezogen und erhielten die Möglichkeit, Rückmeldungen an das Evaluationsteam zu machen.

Die Fachhochschule Nordwestschweiz streicht in ihrem Evaluationsbericht bezüglich der von ihnen überprüften Bereiche der Schule Oberbuchsiten insbesondere das Schul- und Unterrichtsklima, das Arbeitsklima der Lehrpersonen, die Elternkontakte, die Erfüllung der Betreuungs- und Aufsichtsfunktion, die Schulführung, das Qualitätsmanagement als sehr positiv hervor.

Das Evaluationsteam hob weiter speziell die nachfolgenden Aspekte hervor, die zum guten Funktionieren der Schule Oberbuchsiten beitragen und die weitere Schulentwicklung unterstützen.

Gelungener Schulleitungswechsel und hoch akzeptierte Schulführung

Die Führungsverantwortlichen der Schule Oberbuchsiten haben den Prozess des Schulleitungswechsels per 1. August 2021 sorgfältig und vorausschauend gestaltet, wodurch vorhandenes Wissen und Know-how gezielt weitergegeben werden konnte.

Schulleiter Marco Zürcher leistet einen wichtigen Beitrag zum guten Funktionieren der Schule. Die strukturierte Organisation des Schulbetriebs und bewusst gestaltete Informationsprozesse, aber auch die gute Unterstützung in schwierigen Situationen machen die Schule Oberbuchsiten zu einem verlässlichen und sicheren Arbeitsumfeld der Lehrpersonen und weitere Mitarbeitende der Schule. Der Schulleiter geniesst insgesamt eine hohe Akzeptanz.

Offene und unterstützende Zusammenarbeit & Kooperation

Die Gemeindebehörden unterstützen die Schule in diversen Belangen. Mit dem realisierten Schulhausneubau Steinmatt und der laufenden Sanierung des Schulhauses Oberdorfes sowie der geplanten Aufstockung der Informations- und Kommunikationstechnologien verfügt die Schule über eine moderne Infrastruktur. Dies ermöglicht eine vielfältige Gestaltung von Schule und Unterricht.

Lehrpersonen sowie die Schulleitung arbeiten gerne an der Schule und engagieren sich für die Schule Oberbuchsiten. Der Umgang untereinander ist von Offenheit und Flexibilität geprägt. Man schätzt die gegenseitige Unterstützung. Eine grosse Breite von Vorstellungen und Lebenswelten treffen in der relativ kleinen Schule Oberbuchsiten aufeinander.

Dies führt automatisch teilweise auch zu herausfordernden Situationen. Es wird jeweils nach Wegen gesucht, wie man einzelne Klassen und Lehrpersonen unterstützen kann. Hier gilt es noch genauer hinzuschauen. Die Lösungsansätze sind aus Sicht des Evaluationsteams schulweit zu besprechen und anschliessend zu institutionalisieren.

Mehr zum Thema:

1. August