Der Gemeinderat veröffentlicht die Ergebnisse der Sitzungen vom 29. April und 13. Mai 2019
Verwaltung (Symbolbild)
Verwaltung (Symbolbild) - Der Bundesrat

Der Gemeinderat hat

-die Botschaft zu den Traktanden für die Einwohnergemeindeversammlung vom 3. Juni

2019 verabschiedet.

- die Traktanden der Generalversammlung des Landschaftswerkes Biel-Seeland AG vom

02.05.2019 zur Kenntnis genommen und dem Gemeindedelegierten entsprechende

Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Abgeordnetenversammlung der Seeländischen Wasserversorgung

Gemeindeverband Worben (SWG) vom 28.05.2019 zur Kenntnis genommen und dem

Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbandes ARAT Region

Täuffelen vom 15.05.2019 zur Kenntnis genommen und dem Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbandes Musikschule

Seeland vom 06.05.2019 zur Kenntnis genommen und dem Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Wiederwahl von Herrn Michael Gutjahr für die Amtsperiode vom 01.01.2020 –

31.12.2023 als Kreiskaminfegermeister zuhanden der Gebäudeversicherung Bern (GVB) bestätigt.

- die Änderungen des Baureglements zuhanden der Mitwirkung genehmigt. Die Änderungen/Ergänzungen beinhalten die Integration der Gewässerräume nach Bundesgesetz sowie Massnahmen zur inneren Verdichtung gemäss Raumplanungsgesetzgebung. Die Auflage zur Mitwirkung wird voraussichtlich anfangs Juni 2019 publiziert.

- einen Nachkredit von Fr. 12‘000.-- für die Aufnahme der Gewässerräume genehmigt. Der Gesamtkredit beträgt somit Fr. 25‘000.--. Die Mehrkosten werden durch vermehrte Abklärungen vor Ort und erhöhten Anforderungen an den Bericht und die Vermassung verursacht.

- Frau Emanuela Schneeberger als Mitglied der Geschäftsleitung ARAT für die laufende Amtsperiode bis 31.12.2020 gewählt.

- einen Nachkredit von Fr. 7‘000.-- für den Ersatz der Personalcomputer der Verwaltung genehmigt. Die Gesamtkosten betragen Fr. 27‘431.60. Die Mehrkosten haben die vorgezogenen Anpassungen der Arbeitsplätze an die ab 2020 vom Kanton vorgesehene Einführung des elektronischen Baubewilligungsverfahrens (eBau) verursacht.

- die Kreditabrechnung für die Beschaffung Informatikgeräte der Primarschule Täuffelen mit einer Kreditunterschreitung von Fr. 540.25. genehmigt. Die Gesamtkosten betragen Fr. 60‘559.75. Der am 26.06.resp. 27.08.2018 genehmigte Kredit betrug insgesamt Fr. 61‘100.--.

- die Traktanden der Generalversammlung des Netzwerkes Bielersee-Verein für Landschaft und Kultur vom 17.05.2019 zur Kenntnis genommen und dem Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Delegiertenversammlung der Amtsanzeiger-Genossenschaft Nidau vom 16.05.2019 zur Kenntnis genommen und der Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Generalversammlung Kehrichtverbrennungsanlage MÜVE vom 22.05.2019 zur Kenntnis genommen und der Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbandes Ruferheim vom 22.05.2019 zur Kenntnis genommen und der Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbandes Öffentliche Sicherheit Bielersee Süd-West vom 12.06.2019 zur Kenntnis genommen und dem Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.

- die Traktanden der Generalversammlung der Kompostieranlage Seeland AG vom 13.06.2019 zur Kenntnis genommen und der Gemeindedelegierten entsprechende Weisungen erteilt.