Wie die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall mitteilt, wird die öffentliche Beleuchtung ab dem 28. November 2022 reduziert.
Dorfmitte Neuhausen am Rehinfall.
Dorfmitte Neuhausen am Rehinfall. - Nau.ch / Miriam Danielsson
Ad

Um Strom zu sparen soll auch die öffentliche Beleuchtung in Neuhausen am Rheinfall reduziert werden.

Die öffentliche Beleuchtung wird ab dem 28. November 2022 genauer an die Dämmerung angepasst und schaltet sich entsprechend früher aus und später ein.

Praktisch jede zweite Lampe in der Gemeinde wird zudem auf Halbnachtbetrieb gestellt (Montag bis Freitag: von 23 Uhr bis 5.30 Uhr keine Beleuchtung, Wochenende: von 24 Uhr bis 5.30 Uhr keine Beleuchtung).

Kantonsstrassen und Rosenbergstrasse werden beleuchtet

Davon nicht betroffen sind die Kantonsstrassen und die Rosenbergstrasse sowie die Fussgängerstreifen, welche unverändert beleuchtet bleiben.

Um im Zentrum trotz Energiesparen eine weihnächtliche Stimmung zu ermöglichen wird die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt und eingeschaltet.

Da die verwendete Weihnachtsbeleuchtung seit einigen Jahren aus LED Leuchten bestehen ist der Stromverbrauch minimal.

Auf die Weihnachtsbeleuchtung an der Klettgauerstrasse wird verzichtet.

Mehr zum Thema:

Neuhausen am Rheinfall