Wie die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall berichtet, geht Maria Dürr, nach langjähriger Tätigkeit per 31. März 2022 in den wohlverdienten Ruhestand.
Gemeindehaus Neuhausen am Rheinfall.
Gemeindehaus Neuhausen am Rheinfall. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Seit dem 17. Mai 1999 war Maria Dürr als Sachbearbeiterin in der Verwaltung der Gemeindekanzlei Neuhausen am Rheinfall tätig und war während 23 Jahren mit ihrem fröhlichen und dienstleistungsorientierten Wesen für die Bevölkerung, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte und die Mitarbeitenden da.

Sie hat sehr viel zum guten Gelingen der Tagesgeschäfte und Arbeitsprojekte beigetragen. Bekannt war sie vor allem auch als «Frau im Hintergrund» des Trottentheaters, die viel Organisatorisches und den Vorverkauf der Eintrittsbillette unter sich hatte.

Nun geht sie per Ende März 2022 in den wohlverdienten Ruhestand und ihre Kollegen lassen sie nur ungerne ziehen. Für ihre langjährigen, sehr guten Dienste spricht der Gemeinderat Maria Dürr an dieser Stelle seinen besten Dank aus. Er wünscht der verdienten Mitarbeiterin für den neuen Lebensabschnitt im Ruhestand viel Glück und alles Gute und vor allem gute Gesundheit.

Die Mitarbeitenden der Verwaltung werden Maria Dürr vermissen, gönnen ihr aber von Herzen, dass sie nun die neue gewonnene Freiheit mit ihren Lieben in vollen Zügen geniessen kann.

Mehr zum Thema:

Neuhausen am Rheinfall