In Hallau SH ist eine 72-Jährige Lenkerin auf der schneebedeckten Strasse verunfallt und leicht verletzt worden. Am Auto entstand Totalschaden.
Hallau Selbstunfall
Selbstunfall in Hallau SH - Schaffhauser Polizei

Die Lenkerin fuhr um 11.30 Uhr mit ihrem Personenwagen von Hallau kommend auf der Wunderklingerstrasse in Richtung Wunderklingen, wie die Kantonspolizei Schaffhausen am Montag mitteilte. Auf Höhe des Flurgebietes «Waatelebuck» kam die Fahrzeuglenkerin aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn von ihrer Fahrspur ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und fuhr das steil abfallende Wiesenbord hinunter. Dabei überschlug sich der Personenwagen zwei Mal und kam schlussendlich auf den Rädern zum Stillstand.

Die Frau wurde durch die ausgerückte Ambulanzequipe geborgen und zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das total beschädigte Unfallfahrzeug wurde durch eine private Bergungsfirma abtransportiert.

Mehr zum Thema:

Totalschaden