Am Sonntag, 28. März, kam es in der Autobahn A18 in Muttenz BL zu einer Streifkollision zwischen zwei schwarzen Personenwagen. Personen wurden keine verletzt.
Kantonspolizei Basel-Landschaft
An den beteiligten Personenwagen entstand Sachschaden. - Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhren die beiden beteiligten Personenwagenlenker in der Autobahn A18, im Normalstreifen, bzw. im ersten Ueberholstreifen Richtung Basel. Im Bereich der Autobahnauffahrt Muttenz Süd (Richtung Basel) befanden sich die beiden schwarzen Fahrzeuge auf gleicher Höhe.

Folglich kam es, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Personenwagen. Personen wurden bei der Kollision keine verletzt.

An den beteiligten Personenwagen entstand Sachschaden. Da zum Unfallhergang widersprüchliche Aussagen bestehen, sucht die Polizei Zeugen.

Personen welche die Kollision beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

Mehr zum Thema:

Autobahn Sachschaden