Die Übertragung von Radioprogrammen über UKW wird eingestellt. Ende September 2022 endet in Muttenz die UKW-Signalverbreitung über das Multimedianetz.

Die Digitalisierung macht auch vor dem Radio nicht halt. Die terrestrische Übertragung von Radioprogrammen über Ultrakurzwellen (UKW) wird auf nationaler Ebene in absehbarer Zukunft (voraussichtlich 2024) eingestellt. Ende September 2022 endet die UKW-Signalverbreitung über das kommunale Multimedianetz (MMN).

Alle Sender bleiben jedoch weiterhin als digitale Radiosender verfügbar. Das digitale Radio (DVB-C-Radio) wird bereits seit vielen Jahren via MMN angeboten und umfasst heute über 150 Sender. Auch die bis heute auf analogem Weg über UKW verbreiteten 43 Sender sind seit vielen Jahren Bestandteil des digitalen Radioangebots und wurden so bis jetzt sogar doppelt verbreitet.

Schaffung zusätzlicher Kapazitäten für schnelle Verbindungen

Mit dem Verzicht auf die Verbreitung der UKW-Signale reagiert das Multimedianetz (MMN) auf den stetig wachsenden Datenverkehr und schafft im Zusammenhang mit der Optimierung und Erweiterung des MMN zusätzliche Kapazität, um auch in Zukunft schnelle und leistungsstarke Internetverbindungen anbieten zu können.

Wer ein UKW-Radio mittels Antennenkabel an der MMN-Kabeldose angeschlossen hat, kann den UKW-Empfang an der angezeigten Empfangsfrequenz, welche zwischen 87,75 Megahertz und 107,75 Megahertz liegt, erkennen.

Nicht von dieser Umstellung betroffen sind alle, welche Radio über den TV beziehungsweise über eine Radio-Set-Top-Box hören, das Radiosignal mit einer Antenne aus der Luft beziehen (DAB+ oder UKW) oder Radio über das Internet empfangen.

Analoge Stereoanlagen können mit Radio-Set-Top-Box aufgerüstet werden

Wer eine analoge Stereoanlage über die MMN-Kabeldose angeschlossen hat und diese auch weiterhin verwenden möchte, kann eine Radio-Set-Top-Box zwischen Dose und Stereoanlage schalten. Die Bedienung erfolgt dann neu über die Set-Top-Box, die Tonausgabe weiter über die bestehende Stereoanlage.

Neben der Verwendung einer Radio-Set-Top-Box gibt es noch weitere Möglichkeiten Radio zu hören. Mit dem TV-Gerät, welches am Kabelnetz angeschlossen ist, empfängt man nicht nur TV-Sender, sondern auch digitale Radiosender.

Weitere Informationen kann man auf der Webseite der Gemeinde Muttenz finden.

Velofahrer auf der Hauptstrasse in Muttenz.
Velofahrer auf der Hauptstrasse in Muttenz. - Nau.ch / Werner Rolli

Mehr zum Thema:

Digitalisierung Internet Muttenz