Wie die Gemeinde Meisterschwanden mitteilt, stellen Gemeinderat und Kanton ein Sanierungsprojekt mit Kosten am 19. Mai 2022 in der Turnhalle Eggen vor.
Strassensanierung (Symbolbild)
Strassensanierung (Symbolbild) - Gemeinde Geroldswil

Der Strassenbelag auf der Kantonsstrasse, Abschnitt zwischen Zufahrt Schützenhaus bis Brücke Dorfbach inklusive der Haltestelle Oberdorf, ist sanierungsbedürftig und muss saniert werden. Gleichzeitig sind sämtliche Bushaltestellen an die gesetzlichen Anforderungen des Behinderungsgleichstellungsgesetz anzupassen.

Gemäss dem Gesetz über das kantonale Strassenwesen ist für die Planung, Projektierung und Ausführung, der Kanton verantwortlich. Die aktuelle Sanierung bietet der Gemeinde Meisterschwanden die einmalige Chance, den Strassenraum vollumfassend neu zu gestalten und den heutigen Bedürfnissen anzupassen.

Der Gemeinderat hat gestützt auf dem ausgearbeiteten Verkehrskonzept der Verkehrskommission seine Wünsche beim Kanton als Bauherrin deponiert. Die Anregungen aus der Mitwirkung der Bevölkerung wurden ebenfalls aufgenommen. Basierend auf diesen Grundlagen konnte durch den Kanton und die Gemeinde gemeinsam ein Sanierungsprojekt erarbeitet werden, welches von beiden Instanzen getragen wird.

Ein entsprechender Kreditantrag ist an der Sommergemeindeversammlung traktandiert. Gemeinderat und Kanton möchten das Projekt mit Kosten ausführlich der Bevölkerung vorstellen am Donnerstag, 19. Mai 2022, um 19 Uhr in der Turnhalle Eggen.

Mehr zum Thema:

Gesetz Meisterschwanden