Wie die Gemeinde Meisterschwanden schreibt, wurde ein Projektwettbewerb für die Umgestaltung des Alten Gemeindehauses an der Eggenstrasse 2 durchführt.
Die Gemeindeverwaltung in Meisterschwanden.
Die Gemeindeverwaltung in Meisterschwanden. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Das ehemalige Schulhaus «Mühle» ist Teil eines historisch wertvollen Ensembles von Industrie- und öffentlichen Bauten im Unterdorf der Gemeinde Meisterschwanden. Nach der Umnutzung zu einem Gemeindehaus hat die Gemeindeverwaltung zwischenzeitlich neue Büroräumlichkeiten im Dorfzentrum (Hauptstrasse 10) bezogen.

Das in der Substanz geschützte Gebäude an der Eggenstrasse 2 steht seit dem Umzug der Gemeindeverwaltung im November 2015 leer. Mit einem Studienauftragsverfahren soll ein qualitativ hochstehendes Projekt für bezahlbaren Wohnraum projektiert werden.

Der notwendige Planungskredit für die Planung des Umbaus wurde an der Einwohnergemeindeversammlung vom 26. August 2020 bewilligt. Es wurden sechs Planungsteams eingeladen, Entwürfe zu erarbeiten. Vier Teams haben sich der Herausforderung gestellt und Projektentwürfe realisiert.

Das Siegerprojekt steht bereits fest

Die Wettbewerbsjury zeigte sich erfreut über die grosse Bearbeitungstiefe der Lösungen. Die Projekte wurden in mehreren Durchgängen geprüft und unter zunehmend verschärfter Anwendung der Beurteilungskriterien ausgeschieden.

Das verbliebene Projekt des Teams Solanellas Van Noten Meister aus Zürich erfüllte die Anforderungen an das aussergewöhnliche Objekt in hohem Masse und ging einstimmig als Siegerprojekt hervor.

Die Projektentwürfe werden im September 2022 ausgestellt

Alle Projektentwürfe werden am 29. September 2022 von 17.30 Uhr bis um 19 Uhr beim alten Gemeindehaus ausgestellt. Die ganze Bevölkerung ist zu dieser Ausstellung herzlich eingeladen. Vor Ort werden Fachleute für Fragen zur Verfügung stehen.

Das Siegerprojekt soll auch realisiert werden. Dafür wird der Gemeinderat an der Gemeindeversammlung vom 24. November 2022 einen Verpflichtungskredit für den Bau beantragen.

Mehr zum Thema:

Meisterschwanden