Wie die Gemeinde Stettfurt informiert, haben am 27. November 2022 die Stimmberechtigten ihre Vertreter in den verschiedenen kommunalen Behörden gewählt.
wahlen
Wahlen. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Am 27. November haben die Stimmberechtigten der Gemeinde Stettfurt ihre Vertreter in den verschiedenen kommunalen Behörden gewählt.

Die Stimmbeteiligung lag bei rund 37 Prozent.

Als Gemeindepräsident ist der bisherige Amtsinhaber Markus Bürgi mit 286 Stimmen wieder gewählt worden.

Für den Gemeinderat haben sich fünf Personen für die vier Sitze zur Verfügung gestellt.

Anne-Cécile Schmid und Rainer Borcherding verlängern ihre Amtszeit

Alle haben das absolute Mehr von 157 Stimmen erreicht, was für alle Kandidierenden ein sehr schönes Ergebnis ist.

Die beiden bisherigen Gemeinderäte Anne-Cécile Schmid und Rainer Borcherding sind mit 290 Stimmen beziehungsweise 276 Stimmen ehrenvoll wieder gewählt worden.

Neu sind Urs Sträuli und Andrea Streckeisen Bieri in den Gemeinderat gewählt worden.

Sie haben 228 beziehungsweise 205 Stimmen erhalten. Als überzählig ist Rebekka Tanner mit 193 Stimmen nicht gewählt worden.

Neue Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission

Die Rechnungsprüfungskommission ist mit ehrenvollen Ergebnissen gewählt worden.

Neben den bisherigen Mitgliedern Alex Schönenberger und Barbara Stoelker Reithaar ist neu Matthias Schwager als Mitglied der RPK gewählt worden.

Neue Suppleanten der RPK sind Arthur Leisi und Nadja van de Bult.

Ralf Gensetter als neues Mitglied des Wahlbüros gewählt

Die bisherigen Mitglieder des Wahlbüros Corinne Lauretani, Nicole Rentzsch und Ralph Dopp sind wiedergewählt worden.

Als neues Mitglied haben die Stimmberechtigten Ralf Gensetter gewählt.

Als Suppleantinnen sind Sarai Fischer (bisher) und neu Monja Thurnheer gewählt worden. Auch sie sind bei jeder Abstimmung im Einsatz.

Mehr zum Thema:

AbstimmungStettfurt