Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Sirnach entstand am Montagabend, 23. August, Sachschaden.
Feuerwehrmänner im Einsatz. (Symbolbild)
Feuerwehrmänner im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Kurz nach 21.30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass aus einem Einfamilienhaus an der Frauenfelderstrasse Rauch aufsteige. Die Bewohner des Hauses konnten den Brand, der in der Küche ausgebrochen war, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Sirnach löschen.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war Öl in einer Pfanne auf dem Herd in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr