In Affeltrangen wird ab Dezember 2021 die Fahrstrecke des Postautos angepasst, da einige Haltestellen behindertengerecht umgebaut werden.
Bern Haltestelle
Ein Bus der Linie 10 steht an einer Haltestelle. (Symbolbild) - Keystone

Wie die Gemeinde Affeltrangen mitteilt, wird mit dem Fahrplanwechsel vom 12. Dezember 2021 im Dorf Affeltrangen die Fahrstrecke der Postautos angepasst.

Neu fahren die Postautos vom Bahnhof Tobel-Affeltrangen via Stationsstrasse–Hintere Bahnhofstrasse–Märwilerstrasse nach Frauenfeld und wieder zurück. Die Haltestelle «Affeltrangen Dorf» wird auf die Höhe des Volg verschoben, wo sie schon früher einmal war.

Behindertengerechte Haltestellen bis im Jahr 2023

Die Haltestellen an der Bahnhof- und Lommiserstrasse werden aufgehoben. Bei den Fahrplanzeiten sind keine Änderungen geplant. Auskunft erteilt die Medienstelle PostAuto, telefonisch oder per E-Mail.

Da bis im Jahr 2023 alle Haltestellen des öffentlichen Verkehrs gemäss Behindertengleichstellungsgesetz behindertengerecht umgebaut werden müssen, werden die beiden Haltestellen an der Märwilerstrasse mit erhöhten Haltekanten ausgestattet. Die bestehenden Haltebuchten werden aufgehoben, da der Bus neu auf der Fahrbahn anhalten wird.

Haltekanten noch in diesem Jahr

Bevor der Deckbelag an der frisch sanierten Märwilerstrasse eingebaut wird, sollen deshalb die beiden behindertengerechten Haltekannten noch dieses Jahr erstellt werden, damit der Belag nicht schon nach kurzer Zeit wieder angepasst werden muss.

Mehr zum Thema:

Volg Postauto