Am Samstagmittag, 31. Juli verlor ein Lenker bei der Ausfahrt zum Rastplatz die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit Strasseneinrichtungen.
Unfall
Der Lenker blieb unverletzt. - Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich um 12.00 Uhr, auf der Autobahn A3, Höhe Eiken. Der 31-jährige Lenker fuhr auf der Autobahn in Richtung Zürich, als er beim Rastplatz Mumpf aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über seinen Volvo XC90 verlor, mit diversen Strasseneinrichtungen kollidierte und kurz vor dem Trafogebäude auf dem Rastplatz zum Stillstand kam.

Der Lenker wurde beim Unfall nicht verletzt. Diverse weitere Fahrzeuge wurden durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Zehntausend Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Autobahn Franken Volvo A3