Auf den 1. Januar 2022 wird die Schulpflege durch eine Änderung des Schulgesetzes aufgehoben.
schule coronavirus schulleitung
Eine Schülerin hebt die Hand. (Symbolbild) - Keystone

Der Gemeinderat Rheinfelden hat nun festgelegt, wie er die ihm neu übertragenen Aufgaben organisieren und führen will.

Der Gemeinderat wird auf den Beginn des nächsten Jahres zum obersten Führungsgremium der Schule und hat die Verantwortung für die strategische und finanzielle Führung der Schule vor Ort zu tragen, während die Schulleitung weiterhin die operative Führung innehat. Zusammen mit der aktuellen Schulführung hat der Gemeinderat die künftigen Führungsstrukturen festgelegt, die sehr stark auf den bestehenden Strukturen aufbauen und damit einen nahtlosen Übergang gewähren.

Neu Abteilung Kindergärten und Primarschulen sowie Bildungsausschuss

Auf den 1. Januar 2022 werden Kindergärten und Primarschulen als „Abteilung“ dem Gemeinderat angegliedert. Die Organisation fusst sehr stark auf den bestehenden bewährten und schlanken Strukturen, weshalb eine neue, zusätzliche Stelle als „Leiter*in Kindergärten und Primarschulen“ im Umfang von 20 Stellenprozenten geschaffen wird. Gleichzeitig wird aus dem Kreise der professionellen operativen Schulführung und unter Einbezug der Ressortleitung des Gemeinderates ein sogenannter Bildungsausschuss gebildet.

Diesem werden grösstmögliche Entscheidungsbefugnisse, insbesondere im Bereich der beschwerdefähigen schulischen Entscheide wie beispielsweise Laufbahn- und Disziplinarentscheide von Schülerinnen und Schülern sowie im Bereich der Anstellung der Lehrpersonen, übertragen. Damit sind eine Entlastung des Gemeinderates als strategisches Organ auf der einen Seite und die Stärkung der operativen Ebene auf der anderen Seite ver-bunden.

Der Gemeinderat ist vom Schulgeschäft wesentlich entlastet und ein interdisziplinäres Fachgremium garantiert breit abgestützte und professionelle Entscheide sowie schlanke Prozesse.

Heutige Präsidentin der Schulpflege übernimmt Abteilungsleitung

Der Abteilungsleitung Kindergärten und Primarschulen obliegt vorab die Führung der Geschäftsleitung, bestehend aus den vier Schulkreisleiterinnen und der Leiterin der Schulverwaltung sowie der Vorsitz im Bildungsausschuss.

Der Gemeinderat freut sich, dass sich die heutige Präsidentin der Schulpflege, Frau Bettina Lutz Brüderlin, bereit erklärt hat, die Abteilungsleitung in einer Anstellung durch die Stadt zu übernehmen. Die Juristin verfügt über breite Erfahrung als Personalleiterin in der Privatwirtschaft und gehört der Schulpflege bereits seit September 2008 an.

Sie verfügt damit über einen grossen Erfahrungsschatz, kennt die Herausforderungen in der Bildungslandschaft sowie der Führung der Schule vor Ort und sorgt für einen nahtlosen Übergang in die neue Führungsstruktur.