Ein Autofahrer hat auf der A3 im Kanton Aargau bei der Ausfahrt auf einen Rastplatz am Samstag die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist verunfallt.
Frick
Das Logo der Kantonspolizei Aargau. (Symbolbild) - Keystone

Der 31-jährige Lenker fuhr mehrere Strasseneinrichtungen um - darunter Tafeln und Bepflanzungen. Mehrere Fahrzeuge wurden durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.

Der Wagen kam kurz vor dem Trafogebäude auf dem Rastplatz Mumpf zum Stillstand. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken A3