Am Freitagmorgen wurde in Walenstadtberg SG ein abgestürzter Basejumper aufgefunden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Mann bereits verstorben.
Walenstadtberg
Ein Basejumper stürzte in Walenstadtberg SG in den Tod. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Basejumper stürzte in Walenstadtberg in den Tod.
  • Die Polizei fand den Mann am Freitag und konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Am Freitagmorgen, kurz nach 9.50 Uhr, hat die Kantonspolizei St. Gallen die Meldung erhalten, dass im Bereich zwischen der Alp Tschingla und der Alp Büls ein abgestürzter Basejumper aufgefunden worden sei.

Eine Auskunftsperson meldete der Kantonalen Notrufzentrale, dass zwischen der Alp Tschingla und der Alp Büls ein abgestürzter Basejumper aufgefunden worden sei und dieser vermutlich nicht mehr lebe.

Die Unfallumstände werden derzeit untersucht

Die aufgebotene Rega-Crew konnte den Basejumper auffinden und dessen Tod bestätigen. Die Identität des Abgestürzten ist noch nicht bekannt. Er wurde zur Identifikation ins Institut für Rechtsmedizin am Kantonspital St. Gallen überführt.

Er dürfte alleine unterwegs gewesen sein. Bislang ist nicht klar, von welchem Absprungpunkt an den Churfirsten er Richtung Walenstadt gestartet ist und weshalb es zum Absturz kam. Die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St. Gallen tätigt weitere Abklärungen.

Mehr zum Thema:

Walenstadt Absturz Rega Basejumper Tod