Am Sonntagmorgen ist es in Mols SG zu einem Selbstunfall eines E-Scooters gekommen. Dabei wurde ein 39-jähriger Mann verletzt und ins Spital geflogen.
Selbstunfall mit E-Scooter fordert Verletzten. - Kantonspolizei SG

Ein 39-jähriger Mann fuhr am Sonntag, kurz nach 3.30 Uhr, mit seinem E-Scooter auf der Walenseestrasse. Aus noch unbekannten Gründen stürzte er und blieb verletzt am Boden liegen.

Beim Sturz zog er sich mittelschwere Verletzungen zu und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden. Die genauen Umstände, wie es zum Unfall kam, sind noch unklar und werden durch die Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Mehr zum Thema:

Rega