Wie die Gemeinde Flums mitteilt, kommt es wegen Bauarbeiten auf dem Kreisel Unterdorf und Rüfistrasse ab Montag für drei Monate zu Verkehrsbehinderungen.
Strassenarbeiten.
Strassenarbeiten. - Keystone

Die nächste Sanierungsetappe der Bergstrasse in Flums startet. Mit der zweiten Bauetappe wird das Teilstück der Kantonsstrasse in Flums, zwischen dem Einlenker Rüfistrasse und der Schilsbrücke, saniert.

Die Politische Gemeinde Flums, weitere Werkeigentümer und das Strassenkreisinspektorat Buchs sanieren zusammen Werkleitungen, Fahrbahn und Trottoirs der Bergstrasse zwischen Unterdorf und Schilsbrücke.

Bereits im 2020 konnten die Sanierungsarbeiten auf dem Abschnitt zwischen dem Kreisel Unterdorf und dem Einlenker Rüfistrasse ausgeführt und abgeschlossen werden.

Baustart erfolgt am 23. August 2021

Der Baustart für die zweite Bauetappe erfolgt am 23. August 2021. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten können vermutlich bis Ende November abgeschlossen werden.

Die Bauarbeiten starten beim Einlenker Rüfistrasse. Für die diesjährige Sanierungsetappe ist geplant, die Bauarbeiten bis zur Schilsbrücke voran zu treiben. Die Bauarbeiten werden etappiert ausgeführt und der Verkehr mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Vollsperrung wegen Deckbelagsarbeiten im Jahr 2022

Im 2022 wird der Deckbelag über den gesamten Abschnitt, vom Kreisel Unterdorf bis über die Schilsbrücke eingebaut. Für den Einbau der Deckschicht im 2022 muss der gesamte Abschnitt komplett gesperrt werden.

Das Tiefbauamt und die beauftragten Unternehmer setzen alles daran, die Behinderungen auf ein Minimum zu beschränken und bitten die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnerschaft um Verständnis.