Dank Massnahmen zur Corona-Pandemie, ist gegen das Stellen einzelner Maitannli nichts einzuwenden.
1.Mai
1.Mai. - Dpa

Gegen das Stellen einzelner Maitannli ist aus Sicht des Gemeindesrates nichts einzuwenden, solange die vom Bund verfügten Massnahmen in Bezug auf die Corona-Pandemie konsequent eingehalten werden.

Daher macht die Gemeinde Messen darauf aufmerksam, dass in der Nacht auf den 1. Mai die Stellbuben wieder unterwegs sind.

Hinweis: Die Stellbuben werden gebeten, keine Gegenstände zu beschädigen und die Aktivitäten auf dem Dorfplatz ordentlich und rücksichtsvoll zu gestalten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus 1. Mai