Die Aktionäre der Feintool International Holding AG haben an der Generalversammlung am 20. April 2021 alle Anträge angenommen.
Feintool Gebäude Flaggen Autos
Standort der Feintool AG. - Feintool

An der ordentlichen Generalversammlung der Feintool International Holding AG vom 20. April 2021 haben die Aktionäre den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2020 gutgeheissen. Auch dem beantragten Verzicht auf eine Dividendenausschüttung, bedingt durch die Covid-19-Krise stark negativ beeinflussten Jahresergebnisse, wurde zugestimmt.

Alle zur Wiederwahl stehenden Verwaltungsratsmitglieder, namentlich Alexander von Witzleben, Christian Mäder, Dr. Marcus Bollig, Norbert Indlekofer und Heinz Loosli, wurden von der Generalversammlung in ihren Ämtern bestätigt, so die Feintool International Holding AG.

Weiter beschloss die Generalversammlung die Schaffung von genehmigtem Kapital in Höhe von 1’000'000 Aktien, einem Anteil von 20.3% des heutigen Aktienkapitals entsprechend.

Verwaltungsratspräsident Alexander von Witzleben bestätigt: «Wir schaffen damit die Voraussetzungen, sich bietende Marktchancen rasch nutzen zu können.»

Mehr zum Thema:

Verwaltungsrat Aktie Witz