Die Unwetter mit starkem Hagel im Sommer haben im Kanton Luzern Schäden in Rekordhöhe verursacht. Die Gebäudeversicherung Luzern geht mittlerweile von 400 Millionen Franken aus. Die Kosten seien gedeckt, eine Prämienerhöhung sei nicht nötig.
Stadt Luzern - Keystone
Stadt Luzern - Keystone - Community

Nach aktuellen Schätzungen dürften die Naturereignisse zu 18'000 Schadenfälle geführt haben, teilte die Gebäudeversicherung am Freitag mit. Es sei das grösste Ereignis in der Unternehmensgeschichte. Zuletzt hatte die Versicherung im Juli die Schadenssumme noch auf bis zu 200 Millionen Franken beziffert.

Mehr zum Thema:

Franken Unwetter