Am Sonntagabend, 9. Januar, verunfallte ein Lieferwagenfahrer mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn A2 in Sempach. Der Mann wurde erheblich verletzt.
Unfall
Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken. - Luzerner Polizei

Am Sonntagabend, um ca. 22.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden ein Selbstunfall. Ein 34-jähriger Mann kam mit seinem Lieferwagen ins Schleudern und fuhr eine Böschung hoch.

Kurz vor der Ausfahrt «Rastplatz Kirchbühl» kippte der Lieferwagen zurück auf die Fahrbahn. Der Lenker wurde erheblich verletzt.

Er wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Kokain.

Die Luzerner Polizei hat dem Mann den Führerausweis abgenommen und an das zuständige Strassenverkehrsamt weitergeleitet. Dieses entscheidet über weitere Massnahmen.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken.

Mehr zum Thema:

Strassenverkehrsamt Sachschaden Franken Kokain Autobahn A2