Im Zusammenhang mit der dritten Etappe der Überbauung Reussinsel des Versicherungsunternehmens Axa wird der Reussuferweg verlängert. Zudem konnte die Stadt von der Axa eine Parzelle erwerben, die als Bauinstallationsfläche dient, und danach zu einer eine Spiel- und Freizeitfläche fürs Quartier umgestaltet werden soll.
Stadt Luzern
Die Stadt Luzern. (Symbolbild) - Keystone

Dies werde voraussichtlich 2023 nach der Fertigstellung des Rohbaus der Fall sein, wie die Stadt am Montag mitteilte. Damit entstehe eine attraktive Grünfläche im Einklang mit der längerfristigen Entwicklung, heisst es weiter.

2020 hatte der Stadtrat ein Entwicklungskonzept Basel- und Bernstrasse erarbeiten lassen, in dem Fokusgebiete definiert sind. Ein solches Gebiet ist der Raum nördlich und südlich der St.-Karli-Brücke. Für den südlichen Brückenkopf wurden drei städtebauliche Varianten entwickelt. Bei allen ist vorgesehen, den Reussuferweg durchgehend bis zur St.-Karli-Brücke zu verlängern.