Nach dem Brand am 13. Juli 2022 in einem Ladenlokal in Luzern LU ist die Ursache geklärt. Sie ist auf einen fahrlässigen Umgang mit Rauchwaren zurückzuführen.
Littau LU
Die Luzerner Polizei. - Keystone

Am Mittwoch, 13. Juli 2022, kurz nach 20.20 Uhr brach in einem Ladenlokal an der Baselstrasse 59 in Luzern ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Wie die Brandermittler der Luzerner Polizei herausfanden, ist die Brandursache auf eine Fahrlässigkeit im Umgang mit Raucherwaren zurückzuführen.

Ein Aschenbecher wurde in einen Abfallsack geleert, worauf in der Folge der Inhalt in Brand geriet. Der Verursacher wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.