Auf der Seestrasse in Kastanienbaum riss am Montag, 28. Juni, der Ausleger eines Lastwagens einen Baum mit. Der Baum fiel auf ein Auto und eine Radfahrerin.
Unfall
Die Autofahrerin blieb unverletzt. - Luzerner Polizei

Am Montag, um 11.40 Uhr, fanden auf der Seestrasse in der Gemeinde Horw zwischen Winkel und Kastanienbaum Reinigungsarbeiten an den Strassenschächten statt. Bei diesen Arbeiten kollidierte der Ausleger des Reinigungslastwagens mit einem Stahlseil, welches auf einer Höhe von knapp sechs Metern am Stamm einer Pappel angebracht war. Dadurch brach der Stamm der Pappel. Diese fiel auf ein in Richtung Winkel fahrendes Auto sowie auf eine Radfahrerin. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 20'000 Franken.

Die Velofahrerin musste durch den Rettungsdienst in ein Spital überführt werden. Sie wurde leicht verletzt. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Bei ihr ergab jedoch ein vor Ort durchgeführter Atemlufttest einen Wert von 0,37 mg/l.

Für die Sperrung und die Räumung der Seestrasse war auch die Feuerwehr Horw im Einsatz.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken