Die Grünen Luzern teilen mit, dass Valentin Arnold von seinem bisherigen Amt als Kantonsrat Ende Mai 2022 zurücktritt. Seine Nachfolge übernimmt Thomas Kummer.
Grüne Luzern
Der grüne Kantonsrat Valentin Arnold gibt sein Amt Ende Mai 2022 auf. - Grüne Luzern

Der grüne Kantonsrat Valentin Arnold tritt am Ende der Mai-Session 2022 zurück. Er benötigt mehr Zeit für seine berufliche Tätigkeit als Landwirt und zieht sich deshalb aus dem Kantonsrat zurück. Für ihn rückt im Juni der Willisauer Thomas Kummer nach. Der Hüswiler Bio-Gemüsegärtner Valentin Arnold holte für die Grünen im Wahlkreis Willisau 2019 zum ersten Mal seit 2003 einen Kantonsratssitz.

Er nahm Einsitz in der Justiz- und Sicherheitskommission, setzte sich aber auch immer wieder für seinen Kern-Themen Landwirtschaft und Biodiversität ein. In Zukunft möchte er sich für seine beruflichen Pläne als Landwirt mehr Zeit nehmen. Die Grünen bedauern seinen Rückzug aus dem Rat sehr. Der Bio-Gemüsegärtner bleibt den Grünen Willisau als aktives Mitglied erhalten.

Im Wahlkreis Willisau rückt für Valentin Arnold der Willisauer Thomas Kummer nach. Der Heil- und Sozialpädagoge wird zu Beginn der Juni-Session vereidigt. Thomas Kummer unterstützt nachhaltige Entwicklungen in allen Belangen. «Sparsamer Umgang mit endlichen Ressourcen finde ich sehr wichtig. Ich bin für soziale und ökonomische Gerechtigkeit», sagt Kummer.

Im ländlichen Raum ist Thomas Kummer die Förderung eines attraktiven Verkehrsnetzes für Velo, öV und Fussgängerinnen und Fussgänger wichtig. Auch für den sozialen Zusammenhalt und eine grosszügige Förderung von Kultur und Kunst setzt er sich ein. Der Sozialpädagoge ist aktiv in verschiedenen Vereinen: Unter anderem ist er im Vorstand der Rathausbühne Willisau, im Naturschutzverein Willisau und lokaler Fledermausschützer.

Mehr zum Thema:

Biodiversität Kunst