In Lenzburg haben die Vorarbeiten für den Einbau des neuen Kunstrasens beim Sportplatz Wilmatten begonnen. Die eigentlichen Arbeiten starten am 7. Februar 2022.
Sportplatz Wilmatten
Sportplatz Wilmatten - Stadt Lenzburg

Damit ab Sommer 2022 in den Wilmatten wieder Fussball gespielt werden kann, wird in den kommenden Monaten ein neuer Kunstrasen eingebaut. Diese Bauarbeiten bedingen einige Vorarbeit: So werden die Forstdienste Lenzia bereits in den nächsten Tagen mit den ersten Rodungen beginnen.

Ein Teil der dadurch frei werdenden Flächen werden in Absprache mit dem Natur- und Vogelschutzverein Lenzburg nach dem Bau des Rasens neu bepflanzt: Verschiedene heimische Pflanzenarten dienen der Aufwertung der ökologischen Vielfalt.

Nach dem Einrichten des Installationsplatzes beginnen die eigentlichen Erd- und Tiefbauarbeiten ab 7. Februar 2022, sofern es die Witterung zulässt. Der Humus und das Erdreich werden abgetragen: Ein Teil wird zur Wiederverwendung deponiert, der andere Teil wird abtransportiert.

Die Arbeiten sollen im Sommer 2022 beendet werden

Mit dem Einbau der Fundations- und Tragschichten werden auch die Entwässerungs- und Bewässerungsleitungen verlegt. Zum Schluss wird noch eine Dämpfungsschicht eingebaut, worauf der Kunstrasen verlegt wird.

Während der gesamten Bauzeit ist die Benutzung des Spielplatzes nur auf einer eingeschränkten Fläche möglich. Die weiter zur Verfügung stehende Spielfläche, Schaukeln und Erdloch, wird sicherheitskonform abgezäunt.

Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Spielplatz in Zusammenarbeit mit der Gesellschaftskommission wieder hergerichtet. Bei guten Witterungsbedingungen und reibungslosem Bauablauf sind die Arbeiten im Sommer 2022 fertiggestellt und der Kunstrasen ist für die neue Saison spielbereit.

Mehr zum Thema:

Natur