Messer schmieden, Seife sieden oder Farben herstellen: Die Handwerks-Parcours in Windisch, Aargau sind vom 3. bis 7. August 2021 für die ganze Familie geöffnet.
Ein Hammer liegt neben einem Nagel.
Ein Hammer liegt neben einem Nagel. - dpa

Bei den Römern und im Mittelalter wurden viele Alltagsgegenstände noch von Hand hergestellt. Der Handwerks-Parcours in Windisch gibt Einblick in dieses alte Handwerk aus 2000 Jahren. In zehn Werkstätten dürfen Gross und Klein den Spezialistinnen und Spezialisten bei der Arbeit zuschauen, altes Handwerk selber ausprobieren und selbst gefertigte Gegenstände mit nach Hause nehmen.

Die Werkstätten

Diese Werkstätten sind von Dienstag bis Samstag, 3. bis 7. August 2021 geöffnet (jeweils 14 bis 20 Uhr): Römische Schmiede (kleines Messer), Gerber und Lederverarbeitung, Römische Töpferei, Römischer Steinmetz, Schreinerei (Schatulle), Wolle spinnen, Fingerloop Armbändchen, Farben herstellen in der Farbenwerkstatt, Seifen sieden, Specksteinbearbeitung.

Der Eintritt in den Handwerks-Parcours beträgt für Erwachsene Fr. 25.–, für Kinder (6- 16 Jahre) Fr. 20.–. Am zweiten Tag gibt es 50 Prozent Rabatt gegen Vorweisen des ersten Eintrittstickets.