Wie die Gemeinde Grellingen mitteilt, wurde in stiller Wahl Peter Pflugi als Mitglied in den Gemeinderat für den Rest der Amtsperiode bis 2024 gewählt.
Das Begegnungszentrum in Grellingen mit Gewölbekeller an der Baselstrasse.
Das Begegnungszentrum in Grellingen mit Gewölbekeller an der Baselstrasse. - Nau.ch / Werner Rolli

Für die Ersatzwahl vom 13. Februar 2022 hat sich bis zur Meldefrist vom 27. Dezember 2021 ein Kandidat gemeldet. Somit ist die Voraussetzung für eine Stille Wahl gegeben. Die Erwahrungsinstanz ist die Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission (GRPK).

Der Gemeinderat stellt fest, dass Peter Pflugi, parteilos, als Mitglied des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2020 bis 2024 als in Stiller Wahl gewählt ist. Die Erwahrung der Wahl und der Widerruf der Urnenwahl vom 13. Februar 2022 erfolgen durch die GRPK.

Gegen die Wahl kann innert einer Frist von drei Tagen beim Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, Regierungsgebäude Liestal, Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist schriftlich und begründet einzureichen.