Wie die Gemeinde Zizers mitteilt, kann man die letzte obligatorische Schiessübung 2022 am Freitag, 12. August 2022, von 18 bis 20 Uhr absolvieren.
Dorfzentrum Zizers.
Dorfzentrum Zizers. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Schiesspflichtige können die letzte obligatorische Bundesübung am Freitag, 12. August 2022, von 18 bis 20 Uhr absolvieren. Standblattausgabe ist spätestens bis 19.30 Uhr.

Das Aufforderungsformular zur Erfüllung der Schiesspflicht sowie das Dienst- und Schiessbüchlein beziehungsweise militärischer Leistungsausweis, die persönliche Dienstwaffe, der persönliche Gehörschutz, Personalausweis sind beim Antreten zu den obligatorischen Schiessübungen unbedingt mitzubringen.

Ohne diese Unterlagen kann nicht geschossen werden. Ohne Schalenschutzgerät darf keine Person schiessen oder sich in der Nähe der Schiessanlage aufhalten. Schalenschutzgeräte können im Schützenhaus bezogen werden.

Mehr zum Thema:

Zizers