Wie die Gemeinde Vitznau berichtet, wird den Stimmbürgern am 29. November 2021 bei der Gemeindeversammlung unter anderem das Budget 2022 unterbreitet.
Gemeindehaus Vitznau.
Gemeindehaus Vitznau. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Am Montag, dem 29. November 2021, findet in Vitznau die ordentliche Gemeindeversammlung statt. Sie wird um 20 Uhr im Primarschulhaus veranstaltet. Der Gemeinderat unterbreitet den Stimmberechtigten das Budget 2022 zur Abstimmung.

Dieses umfasst die Erfolgsrechnung mit einem Aufwandüberschuss von 334'230 Franken, die Investitionsrechnung mit Nettoausgaben von 4.479 Millionen Franken und die Festsetzung des Steuerfusses, wie bisher, von 1.40 Einheiten.

Gleichzeitig wird auch der Aufgaben- und Finanzplan (AFP) für die Jahre 2022 bis 2025 vorgestellt und zur Kenntnisnahme unterbreitet.

Unter anderem wird der Gemeinderat unter dem Traktandum «Umfrage / Verschiedenes» auch noch über die Projekte Gesamtrevision Nutzungsplanung, Gemeindeentwicklungsprojekt Unteraltdorf, neue Gemeinde-Webseite, Umbau Bibliothek im Seepark und Schulraumplanung Primarschulhaus berichten.

Fragen und Anliegen an den Gemeinderat

Neben den vorgenannten Themen erhalten die Stimmberechtigten die Möglichkeit, ihre Fragen und Anliegen an den Gemeinderat zu stellen. Es werden dabei keine Beschlüsse festgehalten.

Ausserdem wird der Gemeindeschreiber Hansjörg Illi verabschiedet.

Für die Gemeindeversammlung besteht ein Schutzkonzept.Die Versammlungsteilnehmenden entscheiden in Eigenverantwortung über ihre Teilnahme an der Versammlung.

Es gilt keine Zertifikatspflicht, deswegen aber eine Maskenpflicht im gesamten Schulareal und dem Versammlungslokal. Mehr Infos zum Schutzkonzept findet man auf der Gemeindehomepage.

Mehr zum Thema:

Abstimmung Franken